»Auch das schlechteste buch hat eine gute seite: die letzte«

John Osborne, 1929–1994


AKTUELLES

  • Termine im Semester:

Mi., 12.12.        Lesezirkel: Wir von Jevgenij Samjatin

Mi., 19.12.        Lesezirkel: Quasi dasselbe nur mit anderen Worten von Umberto Eco

Mi., 09.01.        Lesezirkel: Die Bibliothek von Babel und andere Kurzgeschichten von Jorge Luis Borges

Fr., 18.01.        Square Slam: BlueSquare, Einlass 17:30 Uhr

Mi., 30.01.        Lesezirkel: Was ist ein Autor? von Michel Foucault

Mi., 13.02.        Lesezirkel: Der Spaziergänger von Aleppo von Malek

Mi., 27.02.       Lesezirkel: Gender Trouble von Judith Butler

Mi., 13.03.        Lesezirkel: Ausgewählte Kurzgeschichten von Alice Munro

Mi., 27.03.        Lesezirkel: Nation and Narration sowie The Location of Culture von Homi K. Bhabha

Mi., 10.04.        Lesezirkel: Die Frau in den Dünen von Kobo Abe

Do., 13.06. bis

Sa., 15.06.        SKK: Literatur und das Böse

Sonstiges:

Im Blockseminar"Literaturkarte Ruhr", das am 7./8./11./12. März stattfindet, sind noch einige Plätze frei.
Es geht grob um eine theoretische Grundlegung zur alternativen Darstellungen von Literaturgeschichte, speziell in kartografischer Form (und natürlich speziell Online-Formate).
In einem zweiten Schritt werden neue Einträge für die Karte erstellt - dabei lernen die TN Grundlagen von Citavi, vertiefte Bibliotheksrecherche, es gibt einen Einblick in Möglichkeiten der digitalen Erschließung von Texten - und natürlich erfährt man auch viel über das literarische Leben des Ruhrgebiets in den letzten 150 Jahren.
Arnold Maxwill, der Herausgeber einer dreibändigen Anthologie zur Ruhrgebietsliteratur (https://klartext-verlag.de/article_tags/index/tagId/2891), Rolf Parr und Werner Jung, die an der Uni Duisburg-Essen in den vergangenen Jahren ein DFG-Projekt zur Geschichte der Ruhrgebietsliteratur seit 1960 leiteten (https://www.uni-due.de/germanistik/parr/ruhrgebietsliteratur)  kommen am 08.03. ab 14 Uhr ins Seminar, um ihre Projekte und Publikationen vorzustellen und so einen thematisch gründlichen Einblick zu bieten. Die Vorträge dürfen auch unabhängig Teilnahme am Semianr besucht werden.


Lesezirkel

Square Slam

Schreibwoche

SKK